Neuer Vorstand bei Hessen Design

Am 08. Dezember 2014 wurde der Vorstand von Hessen Design e.V. in der Jahresmitgliederversammlung neu gewählt. Nach vierjähriger Amtszeit stellten sich der Vorstandsvorsitzende Prof. Markus Frenzl auf Grund seiner Design- und Medientheorie Professur an der Hochschule München und die Vorstandsfrau und Kanzlerin der Hochschule Darmstadt Ellen Göbel wegen vorzeitigem Ruhestand, ebenso wie die Schatzmeisterin Dr. Ute Lemke nicht mehr zur Wiederwahl.
Für das ehrenamtliche Engagement danken Cornelia Dollacker, Leiterin von Hessen Design e.V., und die Mitglieder herzlich und begrüßen die Tatsache, dass Prof. Markus Frenzl und Ellen Göbel als tatkräftige Mitglieder dem Verein, weiterhin erhalten bleiben.

Gratulation dem neuen Vorstand von Hessen Design e.V. mit der Vorstandsvorsitzenden Dipl. Designerin Nicola Harrison, dem Vizevorstand Prof. Dr. Arnd Steinmetz sowie dem Dipl. Designer Thomas Kowallik, als neuen Schatzmeister zur Wahl!

Nicola Harrison, Mitinhaberin des international tätigen Designbüros „z.B. Designers“ in Darmstadt, will Hessen Design weiter zu einer Bühne ausbauen, auf der sämtliche Aspekte zum Thema Design vorgestellt, erforscht oder diskutiert werden können. „Design ist keine oberflächliche Erscheinung, sondern ein ernstzunehmender Wettbewerbsfaktor, der uns in unserem Alltag ständig begleitet“, sagt sie, „und die Bedeutung von Design erfährt in unserer Gesellschaft zu wenig Aufmerksamkeit“. Allem voran soll hessisches Design einem noch breiterem Publikum aus Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit in vielfältiger Weise zugänglich gemacht werden.

Als Vertreter der h_da Hochschule Darmstadt im Vorstand von Hessen Design e.V. freut sich Arnd Steinmetz, Vizepräsident für Forschung und wissenschaftliche Infrastruktur der Hochschule, darauf, die hessenweit angelegte Wirkung des Vereins weiter auszubauen und Design aus Hessen in all seinen Facetten und Möglichkeiten eine Plattform zu bieten, auf der Mitglieder und Nichtmitglieder zusammenfinden, um ausgezeichnetes Design in alle Arten von Produkten zu integrieren.

Auch Thomas Kowallik, Inhaber und Geschäftsführer Kreation und Design von KOKOM Kommunikation in Darmstadt, sieht eine der Hauptaufgaben des Vereins darin, Design als Potential und Chance sowohl für Designer als auch für Unternehmen zu präsentieren und so verstärkt Räume zu öffnen, um Relevanz zu schaffen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!