Aktuell

historage – 7 places, 7 readings

| 03. – 09.08.2016 | Klang- und Videoinstallation


Preisträger Pilotprojekt: Hessen Design Competition

| Wettbewerb


Mit freundlicher Unterstützung:


Zur Übersicht

Diskursveranstaltung&Ausstellung 19.-26.06.2011

Wer formt die Stadt?

Oder wie gestalten wir eine Stadt, die sich ständig neuen Anforderungen unterziehen muss, die immer mehr zur Projektionsfläche von politischen und wirtschaftlichen Interessen wird?

Anlässlich des Architektursommer-Rhein-Main 2011 (ASRM) initiierte Hessen Design gemeinsam mit dem Kommunikationsdesigner Matthias Görlich (Darmstadt/Zürich) die Diskursveranstaltung 'Wer formt die Stadt?’.
Am Sonntag, den 19. Juni 2011 fragte Hessen Design gemeinsam mit Experten aus Design, Architektur, Urbanistik, Gesellschaftswissenschaften und Politik nach der Rollenverteilung innerhalb der Stadtplanung und suchte nach neuen gestalterischen Freiräumen. Mit der Diskursveranstaltung 'Wer formt die Stadt?' eröffnet die Designinstitution einen Dialog, der sich zeitgenössischen wie historischen Designentwicklungen in Bezug auf urbane Themen widmen möchte.
In kurzen Expertenstatements wurden interdisziplinäre Positionen sowie Arbeitsweisen vorgestellt, die man am Nachmittag mit dem Publikum und den eingeladenen Gästen diskutierte (zur Referentenübersicht bitte scrollen).

Ergänzend zu der Veranstaltung bildete eine Fotostrecke von Darmstädter Plätzen eine visuelle Einstimmung auf das Thema. Der Fotograf Holger Lübbe dokumentierte für das Projekt 'Wer formt die Stadt?' subjektive Orte, die er von Darmstädter Bürgern, Kulturschaffenden sowie Kreativen genannt bekommen hatte.

Die Ergebnisse der stattgefundenen Diskussion sowie die Positionen der eingeladenen Gäste werden im Anschluss an den Architektursommer zu einer Publikation zusammengefasst.

Mehr unter: www.asrm2011.de und über die Referenten sowie Moderatoren:
Jesko Fezer, Architekt und Mitbetreiber der Buchhandlung 'pro qm' in Berlin. Als Mitherausgeber der politischen Architekturzeitschrift „An Architektur“ beschäftigt er sich mit Entwurfsmethodik, partizipativer Architektur und prozessbasierter Raumgestaltung. 

Kai Vöckler ist Stadtforscher und Publizist und übt seit einem Jahr die Stiftungsprofessur 'Kreativität im urbanen Raum' an der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Offenbach aus.

Als Professor für Public & Social Design beschäftigt sich Nicolas Beucker an der Hochschule Niederrhein (Krefeld) im Fachbereich Design. Er initiierte das Kompetenzzentrum Social Design der Hochschule Niederrhein, wo Forscherinnen und Forscher aus Sozialwesen, Architektur, Stadtplanung, Kunst und Wirtschafts-wissenschaften zusammenarbeiten.

Matthias Görlich arbeitet im Bereich Gestaltung und Konzeptentwicklung u.a. für diverse Kunst- und Kulturinstitutionen im In- und Ausland. Er ist Dozent für Informations- und Prozessvisualisierung am Institut für Internationalen Städtebau der Universität in Stuttgart und u.a. im Leitungsteam des Postgraduierten-Programm 'Civic City', am Institut4Context tätig. Als Mitherausgeber von "Institution Building" (Sternberg-Press, Berlin) sowie der Civic City Cahiers zur Rolle des Design in der Entwicklung einer sozialen Stadt ist er maßgeblichen an der Weiterentwicklung der Thematik beteiligt.

Die Moderation wurde geleitet von:
Alexander Marschall
, ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung die Kulturwirtschaft GmbH in Darmstadt und blickt auf eine langjährige Erfahrung im Kulturmanagement zurück.

Dietmar Wiegand leitet den einzigen Lehrstuhl der sich im deutschsprachigen Raum mit Immobilien Entwicklung befasst. Der gelernte Städtebauarchitekt will die Projektentwicklung als eigenständige lehr- und lernbare Disziplin etablieren und verwissenschaftlichen. Seine Forschungsaktivitäten zur lebenszyklusbezogenen Projektentwicklung und nachhaltigen Nutzung von Immobilien übt er an der TU Wien in drei transdisziplinären Forschungsschwerpunkten aus.

Das Projekt „Wer formt die Stadt?“ wurde unterstützt von: der Wissenschaftsstadt Darmstadt, funktion (Darmstadt), FORMENINGRÜN, Uhland GmbH, Zeit für Brot

Fotografie: Britta Hüning, Darmstadt
> Bildergalerie ansehen