Rückblick 2009




Kooperationsveranstaltung, 05.11.2009

come closer: Kulturelle Strategien für den sozialökologischen Wandel

Unter dem Titel "Kulturelle Strategien für den sozialökologischen Wandel" berichtete die Dipl. Künstlerin Monika Linhard von ihren Untersuchungen in ihrem Reiseprojekt "Von Land zu Land" zu den Veränderungsprozessen der Alltagskultur in Rumänien. Auslöser dafür sind das dynamische Zusammenwachsen Europas, die damit einhergehenden Anpassungen an EU-Normen und die weitgehende Ökonomisierung aller Lebensbereiche. 



Fotos: Lutz Sternstein, Frankfurt am Main


Workshop, 05.–09.10.2009

Achtung, fertig, Design! Kinder gestalten

Warum sehen die Dinge so aus, wie sie aussehen? Wie erhalten Produkte ihre Form? Was ist Design für Kinder? Eine spielerisch kreative Auseinandersetzung mit diesen und anderen Gestaltungsfragen sucht die Workshopreihe „Achtung, fertig, Design! Kinder gestalten“, die Hessen Design mit Grundschülern bereits zum vierten Mal durchführt.
Insgesamt wurden 9 Workshops mit 95 Kindern aus 5 Darmstädter Grundschulen durchgeführt. Die beteiligten Schulen waren die Mornewegschule, die Ernst-Elias-Niebergall-Schule, die Heinrich-Hoffmann-Schule, die Astrid-Lindgren-Schule und die Frankensteinschule.
Als Designer waren Stefan Beuttler, Marketing Design Beratung, Peter Zizka,Heine/Lenz/Zizka Projekte GmbH, Kai Rosenstein und Marco Niedermeyer, studioschoenstrasse, Daniel Knies, LSG Sky Chefs Catering Logistics GmbH, Axel Ricker und Anna Becker, ID4 Markenagentur, Andreas Schulze, Designbüro Andreas Schulze, Johannes Fuchs, Johannes Fuchs Product Design, Mareike Gast und Hannes Felber, Büro Nicola Stattmann, sowie Prof. Volker Albus dabei.

> Bildergalerie ansehen




Kongress, 11.-13.09.09

Kongress des designerinnen forum: designtrans>fair

Im Rahmen der Lecture-Serie "come closer – verantwortliches design" fand der dreitägige Fachkongress des designerinnen forum e.V. in Frankfurt am Main statt. Unter dem Fokus der Nachhaltigkeitsdebatte sprach am Freitag, den 11. September 2009 Prof. Dr. Armin Reller zum Thema "Produktdesign mit zukunftsweisenden funktionalen Materialien", die anschliessende Diskussion wurde von Lutz Dietzold, Geschäftsführer und Fachlicher Leiter Hessen Design geleitet. An den weiteren Kongress-Tagen referierten u.a. M.A. Feyza Morgül über "Strategische Kommunikation – nachhaltig und zukunftsfähig", sowie stellte Dipl. Designerin Dorothea Hess mit "Druckreif – Grün Drucken" ein ökologische Farbsystem vor und der Chefredakteur der taz, Peter Unfried, widmete sich in seinem Vortrag dem "Lebensglücksmodell des 21. Jahrhunderts – Der Neue Öko".




Kooperationsveranstaltung, 02.09.09

Design und demographischer Wandel

Hessen Design, die IHK Offenbach am Main sowie das Technologietransfer-Netzwerk Hessen (TTN) initiierten die gemeinsame Veranstaltung "Design und Demographischer Wandel – Strategien für die Märkte von heute und morgen". In fünf Vorträgen hinterfragte Veranstaltung nicht nur neue Absatzmärkte, sondern zeigte mit Hilfe von Design-Experten die Potenziale für Unternehmen auf, die den demographischen Wandel als Chance begreifen. Es sprachen Vertreter von: creative analytic 3000, HFG Offenbach, HEWI, Qualitätszeichen Universal Design/IDZ Berlin und WMF – moderiert wurde die Veranstaltung von Lutz Dietzold, Geschäftsführer und Fachlicher Leiter Hessen Design. 



Fotografie: Claudia Witte, Darmstadt


Ausstellung, 24.07. - 02.08.09

Die besten Sommerdiplome 2009

Der Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt zeigte am 18. und 19. Juli 2009 im Hochschulgebäude im Olbrichweg 10 die Abschlussarbeiten des Sommersemesters 2009. Wie in jedem Jahr kuratierten die Professoren im Anschluss an die Ausstellung eine Gruppenausstellung mit den besten Arbeiten aus den jeweiligen Fachbereichen, die im Designhaus Darmstadt gezeigt wurde.

> Bildergalerie ansehen



Fotografie: Claudia Witte, Darmstadt


Seminar, 10.07.2009

Designpraxis: Basiswissen zur Selbständigkeit für Kreative

Als Kompetenz-Zentrum in allen Fragen des Designs veranstaltet Hessen Design unterschiedliche Praxisformate, um auf aktuelle Strömungen im Design und auf immer wieder auftretende Probleme im Alltag des Designers aufmerksam zu machen. Am 10. Juli 2009 fand das erste Tagesseminar zum Thema Existenzgründung mit der Expertin Dr. Maria Kräuter im Designhaus statt.




Kooperationsveranstaltung, 18.06.2009

come closer: ecosign – ökologisch orientiertes Design an der Akademie

Bernd Draser, Lehrbeauftragter an der Kölner ecosign/Akademie für Gestaltung, vertrat am 18. Juni 2009 die Gründerin der ecosign Dipl. Designerin Karin-Simone Fuhs. In seinem Vortrag stellte er die Ziele der Akademie vor, angehende Absolventen über ein breit gefächertes Lehrangebot hinaus, für den Bereich des nachhaltigen Designs praktisch und theoretisch zu qualifizieren. 

Mehr zu come closer und der ecosign unter: www.come-closer.net und www.ecosign.net/ 




Workshop, 09.-10.06.2009

8. Workshop "Das Deutschlandbild im Ausland"

Mit dem Thema Tourismus beschäftigte sich der 8. Workshop "Deutschland im Ausland" des Auswärtigen Amtes am 09. und 10. Juni 2009 in Berlin. In diesem Rahmen hielt Lutz Dietzold, Geschäftsführer und Fachlicher Leiter von Hessen Design, einen Vortrag zum Thema "Design Deutschland – Imagefaktor deutsches Design."
 
Mehr unter: www.auswaertiges-amt.de



Fotografie: Claudia Witte, Darmstadt


Ausstellung, 05.06-28.06.09

Modulare Strukturen, Komplexe Geometrien in Design und Architektur

Die Ausstellung beschäftigte sich mit der Frage der Formfindung und Konstruktion digital-analoger Modellierungs- und Fertigungsprozesse. Als Vorbilder dienten Fraktale, Algorithmen und Strukturen in der Natur. Die gezeigten Arbeiten wurden von Studierenden des Fachbereich Architektur der Technischen Universität Darmstadt, im Rahmen des Seminars „Analog-Digital“ zwischen 2007 und 2009 unter der Leitung von Dipl. Ing. Asterios Agkathidis, erarbeitet.
Zur Ausstellungsthematik ist eine Publikation im BIS Publishers Verlag, ISBN: 978-90-6369-206-3 erschienen.

> Bildergalerie ansehen




Messe, 03.-06.06.09

Arena Design Polen 

Fotografie: 

> Bildergalerie ansehen



Fotografie: Lutz Sternstein, Frankfurt am Main


Designgespräch, 27.05.2009

Hessen Design zu Gast im Table 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hessen Design zu Gast...“ fand am 27. Mai 2009 ein Designgespräch im neu eröffneten Café und Restaurant „Table“ in der Frankfurter Kunsthalle Schirn statt.
Das Gastronomieunternehmen NYKKE&KOKKI präsentierte das Konzept „The Ongoing Project“, welches in Zusammenarbeit mit der Stylepark AG entstanden ist und in regelmäßigem Turnus die Räumlichkeiten von ausgewählten Gestaltern neu inszenieren lässt. Dafür werden sowohl renommierte Designer und Architekten sowie Nachwuchstalente beauftragt.
Für die erste Gestaltung konnte Nitzan Cohen gewonnen werden. Der israelische Designer (Jahrgang 1972) präsentierte neben seiner Vorgehensweise beim Projekt „Table“ auch weitere Arbeiten aus seinem Kundenportfolio.

> Bildergalerie ansehen




Kooperationsveranstaltung, 07.05.2009

come closer: Öko 2.0. – die neue Verbrauchermacht aus dem Internet

Das Gesprächsforum "come closer" präsentierte am 07. Mai 2009 den vierten Expertenvortrag in der ganzjährigen Veranstaltungsreihe. Der Gründer des Öko-Lifestyle-Portals KarmaKonsum.de, Christoph Harrach, berichtete über die Transparenz des Web 2.0. und über die daraus resultierende Informationsmacht des Verbrauchers.



Fotografie: Claudia Witte / Anja Behrens, Darmstadt


Ausstellung, 24.-26.04.2009

Darmstädter Tage der Fotografie

Unter dem Thema „Vision – Aussicht aufs Leben“ fanden vom 24. bis zum 26. April 2009 die Darmstädter Tage der Fotografie (DTDF) statt, die eine internationale Plattform für Experten, Künstler und Interessierte bieten. Das dezentrale Fotofestival zeigte eine kuratierte Hauptausstellung im Designhaus auf der Darmstädter Mathildenhöhe sowie 38 Fotografen aus dem Wettbewerb in Galerien, Museen und OFF-Places.
Hessen Design war auch dieses Jahr wieder Partner der erfolgreichen Darmstädter Veranstaltung.

> Bildergalerie ansehen




Kooperationsveranstaltung, 02.04.2009

come closer – verantwortliches Design

Am 02. April 2009 berichtete der Kommunikationsdesigner Bernhard Pompey in der Veranstaltungsreihe "come closer – verantwortliches design" über seine Masterarbeit. 



Fotografie: Claudia Witte, Darmstadt


Ausstellung, 19.03.-19.04.2009

Universal Design: Unsere Zukunft gestalten

Am Donnerstag, den 19. März 2009 wurde die vom Internationalen Design Zentrum Berlin konzipierte Ausstellung „Universal Design: Unsere Zukunft gestalten“ von Alwin Proost, Referatsleiter Demografischer Wandel, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Designhaus eröffnet. Die Ausstellung zeigte über 50 Exponate.

> Bildergalerie ansehen




Kooperationsveranstaltung, 26.02.2009

come closer – verantwortliches design

„come closer“ ist eine Vortragsreihe des designerinnen forum mit Fachleuten, die sich zum Thema Nachhaltigkeit äußern und mit Interessierten in einen Dialog treten möchten. Am 26. Februar 2009 berichtete Burkhard Remmers, Unternehmenssprecher der Firma Wilkhahn (Wilkening + Hahne GmbH&Co.KG), über „Design und nachhaltige Unternehmenskultur“. Die anschließende Diskussion wurde von Lutz Dietzold, Geschäftsführer Hessen Design moderiert.

Fotografie: Martin Sasek, Frankfurt am Main




Vortrag, 25.02.2009

Designpraxis: Künstlersozialkasse – was Unternehmer wissen müssen!

Am 25. Februar 2009 fand der zweite Vortrag zum Thema Künstlersozialkasse in der Reihe Designpraxis von Hessen Design im Designhaus statt. In Kooperation mit der IHK Darmstadt richtete Hessen Design den Fokus an diesem Abend auf die Unternehmerposition.




Ausstellung, 19.02.-15.03.2009

Winterdiplome 08/09 – Die besten Winterdiplome

Unter dem Titel „Winterdiplome 08/09“ präsentierte der Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt die besten Arbeiten aus den Disziplinen Industrie- und Kommunikationsdesign 08/09 im Designhaus Darmstadt.

> Bildergalerie ansehen




Vortrag, 05.02.2009

Designpraxis: Künstlersozialkasse für Kreative

Versichert über die KSK? – Wer kann Mitglied werden? – Wer ist abgabepflichtig? – Wie hoch sind die Künstlersozialabgaben? Am 05. Februar 2009 informierte Fred Janssen von der Künstlersozialkasse (KSK) Kreative über ihre Vorteile und die damit verbundenen Abgabepflichten. 



Foto: Martin Sasek, Frankfurt am Main


Kooperationsveranstaltung, 16.01.2009

come closer – verantwortliches design

Das neue Forum "come closer – verantwortliches design" hat zum Ziel, Design-Experten, Medienfachleute, Unternehmen, Wissenschaftler sowie Vor- und Querdenker miteinander ins Gespräch zu bringen. Experten aus Design, Architektur, Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft äußern sich zur aktuellen Nachhaltigkeitsdebatte und gehen mit positivem Beispiel voran. Am 16. Januar 2009 referierte Frau ass. Prof. Ursula Tischner von econcept (Köln).